Archive for category: Meinungen

Stille Macht, heimliche Macht?

  Kolumne von Dr. Helge Heinz Heinker (Dezember 2015) Wie lange kann sich…

Read more

Demografischer Wandel als Chance?

  REGJO hat nachgefragt: Deutschland gehört zu den Ländern mit den stärksten…

Read more

Europäische Identität

Mit Blick etwa auf die Schuldendebatte oder auf Patrioten, die sich europäisch nennen, aber nationalstaatlich argumentieren, stellt sich offenbar erneut die alte Grundsatzfrage: Wodurch definiert sich, jenseits ökonomisch-fiskalischer Aspekte, ein gemeinsames Europa? Gibt es wirklich einen ideellen verbindenden Kern? Oder: Was genau wäre das eigentlich, ein „europäischer Patriot“? Read more

Read more

„Jede Pflanze hat spezifische Anforderungen. Das ist wie in der Schule“

Sonnenschein, Vögelzwitschern, Blütenduft: Bei unserem Treffen im Mai gleicht der Botanische Garten der Universität Leipzig einem Paradies. Wir treffen dessen Geschäftsführer, den Pflanzenökologen Christoph Wirth, und den Intendant des Leipziger Theater der Jungen Welt (TdJW), Jürgen Zielinski, um uns über das Thema Wachstum auszutauschen. Read more

Read more

„Das Verlangen zu reisen ist unstillbar“

Das Wegfahren, die Auszeit gehören in jede Jahresplanung. Das Reiseziel legt der Reisende fest – aber wie werden bestimmte Orte zu Zielen und warum fahren wir eigentlich weg? Read more

Read more

Entscheidend am Gewinn ist das Wie!

Banken verdienen Geld mit fragwürdigen Praktiken, Textilunternehmen lassen in Fernost unter menschenunwürdigen Bedingungen produzieren, Reinigungsfirmen beschäftigen Angestellte zu sittenwidrigen Löhnen. Read more

Read more

Interview mit dem Künstler Stephan Balkenhol

Am 22. Mai 2013 wurde das Richard-Wagner-Denkmal in Leipzig eingeweiht. Der Künstler Stephan Balkenhol ergänzt mit seiner Plastik des lebensgroßen Wagners samt überragendem Schatten den von Max Klinger entworfenen Sockel. REGJO sprach mit Stephan Balkenhol über das Erbe von Richard Wagner und seinen Einfluß auf die bildende Kunst. Read more

Read more

Wie wohnen Sie und warum haben Sie sich dafür entschieden?

Die individuelle Wohnqualität wird von den unterschiedlichsten Faktoren bestimmt. So spielen zum Beispiel die Identität der Wohnenden, ihre sozialen Bezüge zum Umfeld, Aspekte der Architektur sowie der Stadtteilstruktur eine wichtige Rolle. Read more

Read more

Strategien bei Arbeitsüberlastung

Karōshi nennt man in Japan den Tod durch Arbeitsüberlastung. Auch in Deutschland steigen die Anforderungen an Arbeitnehmer, oftmals mit negativen gesundheitlichen Folgen. Read more

Read more

Vermarktung kulturtouristischer Möglichkeiten Mitteldeutschlands

Die nationale und internationale Vermarktung der kulturtouristischen Möglichkeiten Mitteldeutschlands ist eine wichtige Voraussetzung, um von den wirtschaftlichen Potentialen dieses Segments nachhaltig zu profitieren. Read more

Read more